BSG Göppingen

Der Verein – Überblick

Historisches

Der Verein ging aus dem Versehrtensport der beiden Weltkriege hervor.
Viele bekannte Göppinger Persönlich-keiten sind oder waren Mitglieder in der BSG, genannt seien stellvertredend Dr. Heinrich Zeller, Landrat Paul Goes.

Ab 1949 wurde in Göppingen regelmäßig Schwimmen, Gymnastik, Leichtathletik und Blindensport engagiert betrieben. 1952 wurde dann die VSG Göppingen mit zunächst 40 Mitgliedern gegründet.

Sportliche Spitzenleistungen gelangen Walter Hertle mit Goldmedaillen bei den
Paralympics, und Wolfgang Maier bei den Allgemeinbehinderten, sowie Nico Moll im alpinen Skirennsport.

Heute

Unsere Mitgliederzahl bewegt sich bei mehr als 430 Mitgliedern.
Die BSG gehört zu den größten Vereinen im Verbandsgebiet.

25 Übungsleiter, 7 betreuende Ärzte,
7 Vorstandsmitglieder, 12 Abteilungsleiter und viele Helferinnen und Helfer sorgen für einen ordentlichen Spielbetrieb des Vereins.

Wir würden Sie gerne in unseren Reihen begrüßen!